SPD Köpenick-Nord

Familiensommerfest der Berliner SPD

Landes-SPD

Die Berliner SPD hat dem schlechten Wetter getrotzt und am Wochenende ihr traditionelles Sommerfest veranstaltet. Oliver Igel war mit seinen Kollegen, die ebenfalls als Bezirksbürgermeister kandidieren, beim Politik-Talk auf dem Wittenbergplatz.

Mit einem tollen Kulturprogramm mit kubanischen und anderen Klängen und einer Menge Kandidaten zum Anfassen feierte die SPD auf dem Wittenbergplatz in den Juli. Parteivorsitzender Sigmar Gabriel talkte locker mit Klaus Wowereit und Michael Müller. Müller offenbarte dabei, was er am 18. September als erstes machen wird: nach dem Frühstück mit seinen Kindern "Die Sendung mit der Maus" sehen. Aber es ging auch knallhart um Politik - die Probleme und die Chancen in der Stadt. Klaus Wowereit sprach über Wirtschaft und Wissenschaft, den Großflughafen und Infrastrukturpojekte wie die A 100 und das drängende Thema der Sicherheit in öffentlichen Verkehrspolitik. Neben der Mietenpolitik sind das die Themen, die uns in den kommenden Monaten und Jahren weiter beschäftigen werden.

In einer Talkrunde war Oliver Igel neben den Bezirksbürgermeisterkandidaten-Kollegen aus Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Mitte und Pankow zu Gast. Dabei stellte er die Perspektiven für Treptow-Köpenick vor, vor allem den Tourismus, aber auch Wirtschaft und Wissenschaft. Die Zukunft des Müggelturms blieb dabei ebenso wenig unerwähnt wie das Angebot an den Bezirksbürgermeister von Mitte, solange das Stadtschloß nicht fertig ist, die Besucherinnen und Besucher doch einfach im Schloß Köpenick zu begrüßen. Wir haben schließlich schon lange ein schönes Schloß als Touristenattraktion.

 

Homepage SPD Kreis Treptow-Köpenick

 
Besucher:143544
Heute:51
Online:2