SPD Köpenick-Nord

"Johannisthaler Sternchen" greifen zu neuen Sternen

Jugend

Eine Kita in Johannisthal profitiert in diesem Jahr von einem Sonderprogramm des Senats zur Kindertagesstättensanierung. "KSSP" heißt das Zauberwort und die Abkürzung für das "Kindertagesstätten- und Spielplatz-Sanierungsprogramm". 704000 Euro aus dem Programm erhält Treptow-Köpenick im Jahr 2016 daraus. Was mit dem Geld geschehen soll, muss beim Senat beantragt werden. Nun kam die Bewilligung.

Ein Großteil der Summe - 500000 Euro - geht in die Sanierung der Kita "Johannisthaler Sternchen" am Sterndamm. Der Kita-Eigenbetrieb SüdOst wird in den Standort mehr als eine Million Euro investieren. Allein die energetische Sanierung beläuft sich auf 710000 Euro, die Sanierung der Sanitärräume kostet 140000 Euro, die Sanierung der Küche 182000 Euro. Um die Gesamtmaßnahme finanzieren zu können, ist Geld aus "KSSP" für das nächste Jahr notwendig. Zusätzlich finanziert der Eigenbetrieb aus eigenen Mitteln die Maßnahme.

Damit nicht genug. Aus dem Programm werden für 2016 in Höhe von 204000 Euro Spielplätze instandgesetzt. Das wird nicht nur die "Johannisthaler Sternchen", sondern noch viele weitere Kinder im Bezirk freuen.

 

Homepage Oliver Igel

 
Besucher:143544
Heute:58
Online:1