SPD Köpenick-Nord

Herzlich Willkommen

„Liebe Bürgerinnen und Bürger von Köpenick-Nord und Dammvorstadt,

die SPD vor Ort wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr, in das sie hoffentlich wohlauf und gut hereingerutscht sind.

Auch in diesem Jahr würde ich mich freuen, wenn wir gemeinsam - die SPD Köpenick-Nord/Dammvorstadt und Sie, die Bürgerinnen und Bürger vor Ort – daran wirken, unsere Ortsteile weiter zu verbessern. Unserer Motto bleibt: Gemeinsam gestalten.

Über neue Ideen und Diskussionsbeiträge freuen wir uns immer. Wollen Sie mit uns in Kontakt treten oder Mitglied werden? Schicken Sie uns eine E- Mail oder kommen Sie am besten einfach zu unseren Abteilungssitzungen. Wir treffen uns an jedem vierten Dienstag des Monats, ab 19 Uhr im Ratskeller Köpenick.

Wir würden uns freuen, Sie demnächst bei uns begrüßen zu können.

Ihr

Tom Schreiber

Vorsitzender der Abteilung Köpenick-Nord und Dammvorstadt

 
 

20.06.2016 in Bezirk von Oliver Igel

Bilanz und Ausblick für Treptow-Köpenick

 

Für die Zeitung "Schmidts Ekke" bin ich gebeten worden, die letzten fünf Jahre als Bezirksbürgermeister Revue passieren zu lassen und auch einen kleinen Ausblick zu geben. Das ungekürzte Interview können Sie hier lesen.

 

14.06.2016 in Allgemein von Oliver Igel

Oliver Igel bei Facebook

 

 

22.04.2016 in Allgemein von Oliver Igel

Die "Plansche" wird saniert

 

In der Top-10-Liste der Wasserspielplätze Berlins hat die Top-10-Redaktion auf Platz 1 die Plansche im Plänterwald gesetzt - na klar. Ein wahres Vergnügen, nicht nur für Kinder und vor allem im Sommer. Idyllisch mitten im Wald gelegen, ist die Plansche ein beliebtes Ausflugsziel. Doch sie ist auch in die Jahre gekommen. Jetzt wird die Sanierung geplant.

 

22.04.2016 in Jugend von Oliver Igel

"Johannisthaler Sternchen" greifen zu neuen Sternen

 

Eine Kita in Johannisthal profitiert in diesem Jahr von einem Sonderprogramm des Senats zur Kindertagesstättensanierung. "KSSP" heißt das Zauberwort und die Abkürzung für das "Kindertagesstätten- und Spielplatz-Sanierungsprogramm". 704000 Euro aus dem Programm erhält Treptow-Köpenick im Jahr 2016 daraus. Was mit dem Geld geschehen soll, muss beim Senat beantragt werden. Nun kam die Bewilligung.

 

16.03.2016 in Bezirks-SPD von SPD Kreis Treptow-Köpenick

Kreisvorstand der SPD Treptow-Köpenick gewählt

 

Alle zwei Jahre werden bei der SPD Treptow-Köpenick die Vorstände neu gewählt. Die Wahl des Kreisvorstandes fand am Samstag, dem 12. März in der Mensa der Köpenicker Best-Sabel-Designschule statt. Der Bezirksbürgermeister Oliver Igel wurde als Kreisvorsitzender wieder gewählt. Seine Stellvertreter sind weiterhin die Abgeordnete Ellen Haußdörfer, der Bezirksverordnete Alexander Freier und die Schulpolitikerin Dunja Wolff. Ralf Thies wurde als Kassierer wieder gewählt, ebenso André Rostalski als Schriftführer. Dem Kreisvorstand gehören insgesamt 32 Personen an. Alle Ortsteile und etliche Fachgebiete sind vertreten. "Ich freue mich über meine erneute Wiederwahl zum Kreisvorsitzenden der SPD Treptow-Köpenick. In den nächsten zwei Jahren werden mit der Berlinwahl 2016 und der Bundestagswahl 2017 sehr anstrengende Wahlkämpfe zu bewältigen sein, in denen wir von unseren inhaltlichen Angeboten als Berliner Sozialdemokraten überzeugen wollen. Es geht uns darum, pragmatische Politik für Treptow-Köpenick zu machen. Dafür wollen wir inhaltlich überzeugen und auch neue Mitglieder gewinnen. So werden wir bis Mai gemeinsam mit unseren Parteimitgliedern unser Programm für Treptow-Köpenick für die nächsten fünf Jahre erarbeiten und der Öffentlichkeit vorstellen."

 
Besucher:143539
Heute:2
Online:1
 

Matthias Schmidt

 

Oliver Igel

 

Martin Schulz

 

Kieznachrichten