SPD Köpenick-Nord

Einblick in Berlins Zukunft? – Demografischer Wandel am Beispiel Treptow-Köpenick

Jusos

Die Jusos Berlin und die Jusos Treptow-Köpenick laden zum gemeinsamen Gedankenaustausch „Einblick in Berlins Zukunft? – Demografischer Wandel am Beispiel Treptow-Köpenick“ ein. Die Veranstaltung findet statt am 26. November 2010 ab 19 Uhr in der Villa Offensiv (Hasselwerderstraße 38-40). Die Berliner Bevölkerung wird älter. Bis 2030 ist damit zu rechnen, dass das Durchschnittsalter von 42,5 Jahren auf 45,3 Jahre steigt. Die Anzahl der „jungen Alten“ (65 bis unter 80 Jahre) wird um 14%, die Zahl der „Hochbetagten“ (über 80 Jahre) um 87% steigen. Gleichzeitig sinkt die Zahl der erwerbsfähigen Bevölkerung um 116.000 Personen. Dass dies nicht nur Zahlen sind, zeigt der Fachkräftemangel im Gesundheitswesen, welcher bereits in Treptow-Köpenick stark spürbar ist. Ebenso ergeben sich hieraus Herausforderungen und Aufgaben für die Politik im Land Berlin und in den Bezirken. Die Thematik sowie die Aufgaben für die Politik sollen an diesem Abend diskutiert werden. Gäste sind:
  • Renate Harant (Mitglied des Abgeordnetenhauses)
  • Helga Walter (Mitglied der Seniorenvertretung Treptow-Köpenick)
  • Lars Düsterhöft (sozialpolitischer Sprecher der SPD in der BVV Treptow-Köpenick und Vorsitzender der Jusos Treptow-Köpenick)
  • Thomas Meißner (stellvertretender Vorsitzender des AnbieterVerbands qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen e.V.) - angefragt
Moderation: Christian Berg (Landesvorsitzender der Jusos Berlin) Kontakt: Lars Düsterhöft Mobil: 0179 3934615; Mail: lars.duesterhoeft@spd.de; www.lars-duesterhoeft.de/spd
 

Homepage SPD Kreis Treptow-Köpenick

 
Besucher:143544
Heute:58
Online:1