SPD Köpenick-Nord

„Es wird gebaut in Treptow-Köpenick!“ - Mietentour durch den Bezirk

Wohnen

mit Stadtentwicklungssenator Michael Müller und Matthias Schmidt, SPD-Wahlkreiskandidat

Besichtigt wurde der Wohnpark am Wuhle-Ufer, eine Wohnanlage, die der Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick eG (BWV) nahe dem S-Bahnhofes Köpenick baut.

Die 122 Wohneinheiten sind fast vermietet, so die beiden Vorstandsmitglieder Frau Schumann und Herr Keim. Gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Oliver Igel und Baustadtrat Reiner Hölmer wurden unterschiedliche zwei, -drei,- und vier Zimmerwohnungen besichtigt. Vermietet wird zu moderaten Preisen in verschiedenen Preislagen. Ein Kinderladen für 18 Kinder, betrieben durch „Die kleinen Helden“, ergänzt die Wohnanlage. Die Geschäftsführung bedanke sich beim Bezirk für die Unterstützung und blickt optimistisch in die Zukunft.

Die Tour ging weiter in das Köpenicker Märchenviertel, wo Michael Müller und Matthias Schmidt das Gespräch mit der Bürgerinitiative Mittelheide suchten. Hier wurden einvernehmlich die nächsten Schritte vereinbart, um die Bewohnerinnen und Bewohner in der Mittelheide vor Verdrängung zu schützen.

Müller: „Berlin soll sich zum Musterbeispiel für urbanes und ökologisches Wohnen der Zukunft entwickeln. Keine andere Millionenmetropole Europas bietet dafür so gute Möglichkeiten. Der sich durch den demografischen Wandel abzeichnende Trend der zunehmenden Lebenserwartung, nimmt ebenfalls Einfluss auf das Wohnen. Ich freue mich sehr, dass der Bezirk noch viele Frei-Flächen zur Wohnraumbebauung zur Verfügung stellt.“

 

Homepage SPD Kreis Treptow-Köpenick

 
Besucher:143544
Heute:11
Online:1