SPD Köpenick-Nord

Willkommen, Wassertouris!

Allgemein

Blick über den neuen Steg bei Schmetterlingshorst

An insgesamt zehn Wasserwanderrastplätzen sollen Touristinnen und Touristen in Treptow-Köpenick willkommen geheißen werden. Sie dienen vorwiegend dem Anlegen von muskelbetriebenen Booten, aber auch Motorboote finden ihren Platz. Am größten Wasserwanderrastplatz bei Schmetterlingshorst fand nun eine Einweihung statt.

Der Wasserwanderrastplatz bei Schmetterlingshorst am Langen See ist im zweiten von insgesamt drei Bauabschnitten fertiggestellt worden. Bis zum Herbst 2020 sollen dann alle zehn Wasserwanderrastplätze gebaut sein. Die Anlegestellen sind Teil eines bereits vor mehreren Jahren erstellten Tourismuskonzeptes des Bezirks Treptow-Köpenick. "Unser Bezirk wirbt mit Wald und Wasser. Hier kann die Hauptstadt naturnah erlebt werden. Dazu gehört auch das Erlebnis mit dem Kanu oder einem anderen Boot auf dem Wasser. Von den Wasserwanderrastplätzen werden auch die unmittelbaren Anlieger - hier zum Beispiel der Sport- und Wanderstützpunkt Schmetterlingshorst mit seinem Imbiss und der Schmetterlingsausstellung sowie der Müggelturm profitieren", sagte Bezirksbürgermeister Oliver Igel bei der Eröffnung.

Neben der Errichtung des Steges wurde das Ufer mittels Aufschüttung gesichert. Tisch und Sitzgelegenheiten laden zur Rast ein. Und die unmittelbare Umgebung natürlich zum Entdecken. Die Wasserwanderrastplätze sind ein wesentlicher Meilenstein zur Förderung des naturnahen und naturfreundlichen Tourismus in Treptow-Köpenick.

 

Homepage Oliver Igel

 
Besucher:143544
Heute:45
Online:1