SPD Köpenick-Nord

Neue Informationstafeln zur historischen Altstadt

Geschichte

Die erste der neuen Informationstafeln für die Altstadt wurde an der Best-Sabel-Schule eingeweiht. Foto: Ralf Drescher

In einem gemeinsamen Rundgang des Heimatvereins Köpenick  mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel durch die Altstadt Köpenick konnten sieben weitere Informationstafeln, die über die Geschichte bedeutender Gebäude informieren, eingeweiht werden.

Zu den Objekten gehören des ehemalige Postamt in der Lindenstraße 42 (heute BEST Sabel-Designschule), die St. Laurentius-Stadtkirche, das Wohnhaus Alt-Köpenick 10 (1712 errichtet, nacheinander Wohnsitz von drei Köpenicker Bürgermeistern), das "Andersonschen Palais" Alt-Köpenick 15, das Eckgebäude Alt-Köpenick 31-33/Grünstraße 25 (Bürgerhaus für den Bankdirektor Albert Hirte), das Haus Grünstraße 10 (bekannt als Restaurant "Kaiserhof") und das Haus Katzengraben 3 (Bau von 1765, ältestes Mietshaus Köpenicks).

Die in deutscher und englischer Sprache gehaltenen Informationstafeln, die auch jeweils ein historisches Motiv des betreffenden Gebäudes enthalten, wurden mit 900 Euro aus der Kiezkasse für die Altstadt Köpenick bezuschusst. Sie ergänzen die bereits seit April 2013 in der Altstadt vorhandenen Informationstafeln, die über die Geschichte des Schlosses, des Rathauses, des Luisenhains, der Straße "Freiheit", des Museums und des Kietzes informieren und sich großer Beliebtheit erfreuen.

 

Homepage Oliver Igel

 
Besucher:143544
Heute:53
Online:1