SPD Köpenick-Nord

16.03.2011 in Verbraucherschutz von SPD Kreis Treptow-Köpenick

Prüfbericht statt „Smiley“ – Trauerspiel um Veröffentlichung von Hygienekontrollen beenden

 
Kreis- und Fraktionsvorsitzender der SPD Treptow-Köpenick

Zur aktuellen Debatte über die Veröffentlichung von Ergebnissen von Hygienekontrollen in Gaststätten und anderen Lebensmittelbetrieben erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende in der BVV Treptow-Köpenick:

Die Verbraucherinnen und Verbraucher warten jetzt lange genug auf ein System, mit dem sie erkennen können, ob die Gaststätte, das Café oder ein Imbiss sauber ist. Auch in der BVV Treptow-Köpenick wurde lange darüber debattiert. Die zuständige Gesundheitsstadträtin verzögerte die Einführung eines Systems mit dem Hinweis darauf, auf eine landesweite Regelung zu warten. Nun kommt gar nichts. Mit der Ankündigung, dass auch zum 1. Juli 2011 nichts geschehen soll, ist das Trauerspiel über die Veröffentlichungen von Hygienekontrollen perfekt.

 

16.03.2011 in Verbraucherschutz von Oliver Igel

Prüfbericht statt „Smiley“ – Trauerspiel um Veröffentlichung von Hygienekontrollen beenden

 

Die lange diskutierte Veröffentlichung von Ergebnissen der Hygienekontrollen in Gaststätten und anderen Einrichtungen in Form des "Smileys" soll nun doch nicht zum 1. Juli 2011 in Kraft treten. Die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick schlägt im Sinne des Verbraucherschutzes einen anderen Weg vor, der sofort gegangen werden könnte.

 
Besucher:143544
Heute:52
Online:1