SPD Köpenick-Nord

05.06.2020 in Wirtschaft von Oliver Igel

Internationale Corona-Bekämpfung aus Adlershof

 

Mehr als 30 Unternehmen und Institutionen arbeiten inzwischen am Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Adlershof in der Bekämpfung des Corona-Virus. Die Ergebnisse sind vielfältig.

 

04.06.2020 in Wirtschaft von Oliver Igel

Neues Leben neben Funkhaus

 

Das Bezirksamt hat auf dem Nachbargelände des Funkhauses Nalepastraße ein Bebauungsplanverfahren gestartet, nachdem der neue Eigentümer Planungen für eine Belebung des Geländes vorgelegt hat. Das Areal an der Rummelsburger Landstraße in Oberschöneweide ist derzeit noch geprägt von einem mehrstöckigen Gebäude, das nur noch als Gerippe existiert. Der Eigentümer hat nun das Konzept für eine „Music factory“ eingereicht.

 

03.06.2020 in Wirtschaft von Oliver Igel

Hilfen für die Wirtschaft

 

Viele Jahre lang konnten wir uns an einem wirtschaftlichen Aufschwung erfreuen – Treptow-Köpenick hat in besonderer Weise profitiert: hohe Nachfrage nach Gewerbeflächen, Neugründungen, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Der Bezirk hatte zuletzt eine der niedrigsten Arbeitslosenzahlen in ganz Berlin und geringere Zahlen Geringverdiener. Die Corona-Pandemie hat alles verändert.

 

10.11.2017 in Wirtschaft von Oliver Igel

Neue "Impulse" aus ehemaliger Wista-Küche

 
Noch herrscht hier Ruhe - die ersten Impulse kommen aber schon.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde in den Räumen noch gekocht - für die Kantine auf dem Wista-Gelände, Deutschlands größtem Wirtschafts- und Wissenschaftsgelände in Adlershof, auf das wir zurecht Stolz sein können. Nach Schließung der Kantine wurden neue Ideen für die Räume gesucht - und gefunden. Jetzt wurden sie eingeweiht.

 

09.12.2015 in Wirtschaft von Oliver Igel

Feste Heimat in der Wissenschaftsstadt - Grundsteinlegung für Sicherheitsfirma Adlershof

 
Feierliche Grundsteinlegung für die Erweiterung "Am Oktogon" in Adlershof (Foto: Ralf Drescher)

Seit 2008 ist Innominate Security Technologies in Adlershof präsent. Im kommenden Jahr kann die Firma für Netzwerksicherheit die gemieteten Räume an der Rudower Chaussee verlassen und in die eigene Firmenzentrale umziehen.

 
Besucher:143544
Heute:4
Online:3